ChorleiterinSeit 2014 wird der Basilikachor wieder von seinem Gründer, Herrn Dr. Harald Gründling geleitet. Hier kommt er selbst zu Wort:

Ich habe 1985 den Lorcher Basilikachor gegründet und ihn dann 18 Jahre lang mit viel Freude geleitet. Während meiner Funktion als Primarius der Abteilung für Geburtshilfe und Gynäkologie im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Linz hat dankenswerterweise Frau Mag. Ulrike Prinz unseren Chor mit viel Feingefühl und großem Engagement weiter entwickelt. Nach ihrem familiär bedingten Rücktritt im Herbst 2015 übernahm ich erneut die Leitung und studiere seither wieder anspruchsvolle Werke der klassischen Kirchenmusik ein. Hier ist mein musikalischer Werdegang:

1966-1969 Klavierunterricht privat (L.Gurtner, E.Stronegger)
1969-1975 Klavierunterricht in der Ennser Musikschule (J.Pachner)
1975-1982 Orgelunterricht im Linzer Brucknerkonservatorium (P.Mack, A. Humer)
1984-1985 Chorleiterausbildung beim Linzer Domkapellmeister A.Reinthaler
1985-1987 Orgelunterricht beim Linzer Domorganisten W.Kreuzhuber
seit 1975 Organist in der Lorcher Basilika
1985-2003 Chorleiter des Lorcher Basilikachors
seit 2014 Orgelunterricht am Linzer Diözesankonservatorium (W.Kreuzhuber)
seit 2015 zweite Chorleiterperiode in der Lorcher Basilika

Mein Motto lautet: "Musik = Leben = Veränderung = Erfüllung"
Das Schöne zieht einen Teil seines Zaubers aus der Vergänglichkeit (Hermann Hesse)